10.01.22

blog-boeuf-bourgignon

Bœuf Bourgignon

Heute empfehlen wir Euch einen Pinot Noir aus dem Burgund und zwar passenderweise zu einem Gericht aus dem Burgund, das nach seinen zwei Hauptzutaten benannt ist: Rindfleisch und Burgunderwein.

Beim Bœuf Bourgignon sind gute Zutaten, aber auch Geduld sehr wichtig, denn Fleisch, Schalotten, Kartoffeln und auch ein großzügiger Schluck Wein sollten einige Stunden köcheln, damit es neben dem Bourgogne Rouge von Pierre Bourée so richtig zur Geltung kommt. 

Probiert diese Kombination doch auch mal aus und lasst uns wissen, wie es Euch geschmeckt hat!

Die Genuss-Bande wünscht guten Appetit!

Hier direkt den Wein bestellen